Home

Der graue Gin

Das Original

DER GRAUE GIN

Das Original, unser aller erster Gin. Neben Wacholder ist die Angelika in Form der Wurzel und ihrer Samen das wichtigste Botanical. Dazu kommen Zitronen vom Gardasee, Minze und Melisse. Gebrannt wird dieser Gin in der Destillerie „zu Plun“ in Südtirol. Zur Familie Rabanzer pflegen wir heute noch eine enge Freundschaft. Dieser Gin eignet sich hervorragend zum puren Genuss oder als Mule.

London Dry Gin 42%

Eine Hommage an unsere Heimatstadt

DER GELBE GIN

Eine Hommage an unsere Heimatstadt, der Schäferlaufstadt Markgröningen. Der Gin riecht wie der Rotenackerwald nach einem starken Regen. Im Vergleich zum Grauen Gin kommt hier mehr Minze hinzu die man auch deutlich schmeckt. Markgröninger Zitronen geben dem Gin seine unverkennbare Zitrusnote. Gebrannt wird der Gin im Nachbarort bei der Brennerei Kim Hönes. Pro verkaufter Flasche spenden wir 2€ für einen Verein in unserer Heimatstadt. Am besten in Kombination mit einem trockenem oder mediterranen Tonic genießen.

London Dry Gin 42%

Der gelbe Gin
Der schwarze Gin

Das Baby vom Whugga

DER SCHWARZE GIN

Das Baby vom Whugga, unser Navy Strength. Der Name kommt von der englischen Marine, der Gin muss mindestens 57,5% Alkohol haben, um sich so nennen zu dürfen. Wir haben als Basis unseren gelben Gin genommen und diesen mit 60% Alkohol brennen lassen. Das sorgt dafür das die Minznote noch dominanter ist. Mit einer Rosenlimonade oder pur auf Eis genießen.

Navy Strength 60%

Die mediterrane Kooperation

DER GRÜNE GIN

Eine Zusammenarbeit mit dem Olivenöl Hersteller Il Barone. Wir haben mit den Brüdern ein ganz neues Rezept entwickelt und uns mehr auf das Mediterrane konzentriert. Mit Botanicals wie Oliven, Olivenöl, Bergamotte, Orange, Rosmarin, Thymian und Basilikum haben wir einen Gin geschaffen, der sich wie Urlaub im Glas anfühlt. Der Gin ist im Geschmack und im Geruch sehr komplex. Wir empfehlen dazu ein mediterranes Tonic.

Premium Gin 42%

Der gruene Gin